WSF-polw-7/8 Aufbauseminar 4: Und raus bist du - Die Macht kollektiver Identitäten (200021)

Inhalt

Seminar, 2 SWS

Zeit und Ort: Mi 16:00 - 18:00 Uhr, WSP2 - R.214

 

Voraussetzungen / Organisatorisches
Prerequisites / Organisational information

Für Information zu ETCS-Punkte siehe: https://www.politik.uni-kiel.de/de/studium-lehre/studiengaenge-pruefungsordnungen
For information about ECTS-Points cf.: https://www.politik.uni-kiel.de/de/studium-lehre/studiengaenge-pruefungsordnungen

Die Literatur ist fast ausschließlich in englischer Sprache. Die Bereitschaft, sich mit aktueller, englischsprachiger Fachliteratur auseinanderzusetzen, sollte gegeben sein.

 

Inhalt
Contents:

Wer gehört dazu? Diese Frage ist seit Jahrtausenden relevant. Im alten Griechenland durften Frauen und Sklaven nicht wählen. Im Dritten Reich wurden Menschen mit „falscher“ Nationalität oder Religion ausgegrenzt und getötet. Heutzutage werden wir mit diesen Logiken nach wie vor täglich konfrontiert. Akteure reden täglich davon, was Deutschland ist; was Europa ist - und was nicht.

In diesem Seminar wollen wir uns anschauen, wie kollektive Identitäten konstruiert werden. Aus einer poststrukturalistischen Perspektive wird angenommen, dass Identität nicht essentialistisch ist, sondern im Diskurs sozial artikuliert wird.

Im ersten Abschnitt des Seminars legen wir die theoretischen Grundlagen und beschäftigen uns mit Begriffen wie Macht, Diskurs und sedimentierten Praktiken. Im zweiten Teil schauen wir uns dann selbst gewählte Beispiele aus dem aktuellen Zeitgeschehen genauer an und untersuchen diese auf die Konstruktion kollektiver Identitäten. Dazu können Parteien und Personen (AfD, Die Linke, Bernie Sanders, Donald Trump, Podemos, Syriza, …) genauso gehören wie soziale Bewegungen (Fridays for Future, Identitäre Bewegung, Occupy, Extinction Rebellion, …).

Ziel des Seminars ist es, zu erkennen, um welche Knotenpunkte sich diese Diskurse im Kern drehen und somit Konstruktionen wie Nationalismus, Populismus oder Rassismus unterscheiden zu können.

Empfohlene Literatur:
Recommended Literature:

Literatur zur Vorbereitung wird zur ersten Sitzung des Seminars bekannt gegeben.

Zusätzliche Informationen:
Erwartete Teilnehmerzahl: 30
Additional information:
Expected participants: 30

Institution: Fach Politikwissenschaft
Department: Political Science

 

Dozent(en)