Aktuelles

Jahrestagung der British International Studies Association (BISA) in Brighton/UK: Vortrag von Prof. Dr. Dirk Nabers

https://www.youtube.com/watch?v=SP53ku7am8I&index=2&list=PLM9ByfGSsRXuPCCfJqRxT7tr4y6iXa75x

 

Lehrveranstaltungen Wintersemester 2017/18

Die Lehrveranstaltungen des Arbeitsbereiches für Internationale Politische Soziologie für das Wintersemester 2017/18 finden sie - nach Dozenten sortiert - hier

Sprechstunde in der vorlesungsfreien Zeit

Während der vorlesungsfreien Zeit werden Prof. Dr. Nabers sowie Dr. Frank Stengel folgende Termine für ihre Sprechstunde anbieten:

 

Prof. Dr. Nabers:

Di, 11.7., 10-12

Di, 18.7., 9.30-11

Di, 25.7, 10-12

- Urlaub -

Do, 24.8., 10-12

Do, 7.9., 10-12

Mo, 18.9., 10-12

Do, 5.10. 10-12

Do, 26.10., 10-12, dann wieder wöchentlich

 

Dr. Frank Stengel:

Do., 13.07.

Do., 27.07.

Do., 03.08.

- Urlaub -

Do., 31.08.

Do., 14.09.

Do., 28.09.

Di., 10.10.

 

Prof. Dr. Dirk Nabers: Ausfall der Sprechstunde

Aufgrund auswärtiger Verpflichtungen müssen die beiden Sprechstundentermine am 13.06, sowie am 27.06. entfallen. Die Sprechstunde am 20.06 findet statt.

Neue Publikation

Am 10. Mai 2017 ist unter der wissenschaftlichen Mitverantwortung von Dr. Ulrike Kronfeld-Goharani der „Meeresatlas. Daten und Fakten über unseren Umgang mit dem Ozean“ erschienen.

Die Herausgeber – die Heinrich Böll Stiftung Schleswig-Holstein, die Heinrich Böll Bundesstiftung, die Exzellenzinitiative „Ozean der Zukunft“ und die Monatszeitung für internationale Politik „Le Monde Diplomatique“ – möchten mit den Beiträgen die wichtigsten Dimensionen der Wechselwirkung zwischen den Menschen, dem Ozean und seinen Küsten aufzeigen. Gemeinsam ist ihnen die Forderung nach einem Umdenken in unserem Umgang mit den Meeren und ihren Ressourcen, die wichtige Teile unserer Umwelt darstellen und dringend internationalen Schutzes bedürfen. So liefert das 50-seitige Heft auf 23 anschaulich illustrierten Doppelseiten komprimiertes Fachwissen und aktuelle Daten über die Materie Meer.

Der Meeresatlas ist kostenlos entweder als PDF oder in Druckform erhältlich.

Besetzung des Sekretariats

Da unsere Sekretärin Frau Naumann in den Ruhstand verabschiedet wurde, ist das Sekretariat bis zur Neubesetzung ihrer Stelle nur von jeweils Dienstag bis einschließlich Donnerstag von 09:00 bis 12:00 dauerhaft besetzt ist.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Während dieser Übergangszeit wenden Sie sich bitte bzgl. der Vergabe von Sprechstundenterminen bei Prof. Dr. Nabers an Malte Kayßer (kaysser@ips.uni-kiel.de).

New Book Release

Prof. Dr. Dirk Nabers' latest monograph - "A Poststructuralist Discourse Analysis of Global Politics" - is now also available as a softcover. Read more...

 

Prof. Dr. Dirk Nabers: Geänderte Sprechzeiten im Sommersemester 2017

 

Aufgrund eines zeitgleich stattfindenden Seminars wird im Sommersemester 2017 die wöchentliche Sprechstunde von Prof. Dr. Dirk Nabers von Donnerstag auf Dienstag 10:00 - 12:00 umgelegt. Diese Änderung ist ab der zweiten Aprilwoche (Di, 11.04) wirksam.

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2017

 

Die Lehrveranstaltungen des Arbeitsbereiches für Internationale Politische Soziologie für das Sommersemester 2017 finden sie - nach Dozenten sortiert - hier.

Neue Publikationen

Das Sonderheft "Foucault Meets EU Studies" ist unter der Herausgeberschaft von Prof. Dr. Dirk Nabers und Lucie Chamlian bei Global Society (Band 30, Nr. 3) erschienen. Das Sonderheft  vereint kritische Beiträge zu aktuellen EU-Fragen, u.A. EU-Krisenmanagement, -Migrationspolitik, -Genzmanagement und -Terrorismusbekämpfung. Zum Inhaltsverzeichnis gelangen Sie hier .

Die Beiträge von Prof. Dr. Dirk Nabers und Lucie Chamlian sind hier und hier.

Workshop: Laclau's Contribution to IR: Rethinking Core Concepts

Am 15./16 April 2016 fand in Kiel der Workshop zum Thema "Laclau's Contribution to IR: Rethinking Core Concepts" statt.

Teilgenommen haben Dirk Nabers, Martin Nonhoff, Delf Rothe, David Shim, Ty Solomon, Nicola Nymalm, Frank A. Stengel, Lasse Thomassen, Fränze Wilhelm, Stefanie Wodrig, Joscha Wullweber und Jan Zeemann.

Konzept

Vortragliste

Neue Bucherscheinung

Dirk Nabers (2015) A Poststructuralist Discourse Theory of Global Politics. New York: Palgrave Macmillan.

This book develops a discourse theory of crisis and change in global politics. Crisis is conceptualized as structural dislocation, resting on difference and incompleteness. Change is seen as the continuous but ultimately futile effort to gain a full identity. The incompleteness and contingent character of the social represents the most important condition for democratic politics to become possible and for a theory of crisis and change to become conceivable.

In this new understanding, crisis loses its everyday meaning of a periodically occurring event. Instead, crisis becomes an omnipresent feature of the social fabric. It represents the absence of ground and of social foundation, and it rests within the subject as well as the social whole. Mehr dazu hier

Zeitschrift für Friedens- und Konfliktforschung

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift für Friedens- und Konfliktforschung ist der von Stefanie Wodrig verfasste Aufsatz Zwischen Herrschaft und Emanzipation: Regionale Interventionen im östlichen und südlichen Afrika erschienen. Am Beispiel von Burundi (1995-2009) und Simbabwe (2000-2013) zeigt die Autorin, dass regionale Interventionen eine inhärente Widersprüchlichkeit aufweisen: Zwar leisten sie einen Beitrag zur Emanzipation von globalen Herrschaftsstrukturen, verfestigen jedoch sogleich regionale Herrschaftsverhältnisse. Zum kostenfrei abrufbaren Artikel gelangen sie hier.

Was ist "der Stand des Marxismus?"

Im April 2015 ist das Buch "Was ist 'der Stand des Marxismus'? Soziale und epistemologische Bedingungen der kritischen Theorie heute" erschienen, welches Sebastian Klauke gemeinsam mit Alex Demirovic und Etienne Schneider herausgegeben hat.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Workshop "Foucault Meets EU Studies"

Am 20. März 2015 fand in Kiel der Workshop zum Thema "Foucault Meets EU Studies" statt.

Workshop 2015_Gruppe01

v.l.n.r.: Beste Isleyen, Sven Opitz, Luis Lobo-Guerrero, Marieke de Goede, William Walters, Lucie Chamlian, Didier Bigo, Michael Dillon, Dirk Nabers, Valentin Gros.

 

Workshop 2015_Gruppe02

 

Workshop 2015_Tisch

Im Seminarraum während eines Vortrags.

Programm als PDF-Datei